Otevřít hlavní menu

Nina Weniger (* 1. prosinec 1968, Frankfurt nad Mohanem, Německo) je německá herečka, moderátorka a modelka.

Nina Weniger
Narození 1. prosinec 1968 (50 let)
Německo Frankfurt nad Mohanem, Německo
Rodiče Wolfram Weniger, Monika Hessenberg
Významné role Regina Christmannová
Některá data mohou pocházet z datové položky.

ŽivotEditovat

Její matka je herečka Monika Hessenberg (* 1943) a její otec je herec Wolfram Weniger (* 1940).

Vystudovala Akademii múzických umění v Hannoveru (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover).

Hrála v divadle Kampnagel-Fabrik, Schauspielhaus Hamburg v Hamburku, Schauspielhaus Zürich v Curychu a Schaubühne am Lehniner Platz v Berlíně. Dnes v divadle hraje nejen v Německu a ve Švýcarsku, ale také ve Stockholmu ve Švédsku.

Od roku 1990 se pravidelně objevuje před kamerou, počínaje malou rolí v seriálu televize ZDF Unser Lehrer Doktor Specht. Hrála v mnoha německých filmech a seriálech, hrála například ve filmu Rosamunde Pilcher: Zbloudilá srdce a v seriálech Místo činu, Zvláštní jednotka, Lipsko, Ahoj, Robbie! a Šimpanz Charly.

Je také modelka a moderátorka, moderuje například rozhlasové hry.

V roce 1996 hrála v německém seriálu Kobra 11 v prvních šesti epizodách 2. série sekretářku Reginu Christmannovou.

Mluví německy (mateřský jazyk), anglicky (plynně), švédsky (na úrovni mateřského jazyka), islandsky (plynně) a hessensky.

Měří 165 cm, má blond vlasy a modré oči.

Zpívá (soprán), hraje na klavír, ovládá balet a argentinské tango, jezdí na koni a věnuje se józe.

Žije v Berlíně.[kdy?][1]

FilmografieEditovat

  • 1992: Unser Lehrer Doktor Specht (epizoda: Der Satansbraten)
  • 1993: Ein unmöglicher Lehrer
  • 1995: Zwei Männer und die Frauen
  • 1995: Kommt Mausi raus?!
  • 1996: 2 1/2 Minuten
  • 1996: Lisa Falk – Eine Frau für alle Fälle (epizoda: Tödlicher Freispruch)
  • 1996: Rosamunde Pilcher: Zbloudilá srdce (Rosamunde Pilcher – Irrwege des Herzens)
  • 1996: Bruder Esel (epizoda: Neuanfang)
  • 1996: Dvojí nasazení (Doppelter Einsatz (epizoda: Adrenalin))
  • 1996: Kobra 11
  • 1997: Die Gang (epizoda: Der Ölbaron)
  • 1997: Trojice pro život (Drei mit Herz)
  • 1997: Einsatz Hamburg Süd
  • 1998: Zwei Männer am Herd
  • 1998: Místo činu (Tatort (epizoda: Voll ins Herz))
  • 1998: Verratene Freundschaft
  • 1999: Aus gutem Hause
  • 2000: Herzschlag – Das Ärzteteam Nord (epizoda: Stunden der Angst)
  • 2000: St. Angela (epizoda: Wettlauf um Chicago)
  • 2000: Mein langsames Leben
  • 2000: Jan-Yussuf
  • 2001: Specialisté na vraždy (Die Cleveren (epizoda: Stuttgart Rot))
  • 2001: Místo činu (Tatort (epizoda: Zielscheibe)
  • 2001: Susanne und Paul
  • 2002: Sie haben Knut
  • 2002: Lovers & Friends – Eigentlich lieben wir uns…
  • 2003: Der Ermittler (epizoda: Absender unbekannt)
  • 2003: Familienkreise
  • 2003: Scheidungsopfer Mann
  • 2003: Der kleine Mönch (epizoda: Satansbraten)
  • 2004: Am Ende des Tages
  • 2004: Die Rettungsflieger (epizoda: Falscher Verdacht)
  • 2004: Stubbe – Von Fall zu Fall (epizoda: Nina)
  • 2004: Bettgeflüster & Babyglück
  • 2004: Vier gegen Z
  • 2004: Tausendmal berührt
  • 2005: Er sagt, sie sagt
  • 2005: Zvláštní jednotka, Lipsko (SOKO Leipzig (epizoda: Die weiße Frau))
  • 2005: Dvojí nasazení (Doppelter Einsatz (epizoda: Spurlos verschwunden))
  • 2005–2006: Ahoj, Robbie! (Hallo Robbie!)
  • 2005: In aller Freundschaft (epizoda: Durch den Wind)
  • 2006: Der Aufreißer
  • 2006: SOKO Wismar (epizoda: Allein zu Haus)
  • 2006: Die großen und die kleinen Wünsche – David gegen Goliath
  • 2006: Die großen und die kleinen Wünsche – Amors Pfeile
  • 2006: Drei teuflisch starke Frauen – Eine für alle
  • 2006: Drei teuflisch starke Frauen – Die Zerreißprobe
  • 2006: Leo, ein fast perfekter Typ
  • 2007: Bella Block (epizoda: Reise nach China)
  • 2008: Über den Tod hinaus
  • 2008: Das Glück ist eine Katze
  • 2008: Résiste – Aufstand der Praktikanten
  • 2008: In aller Freundschaft (epizoda: Tragende Rolle)
  • 2009: Šimpanz Charly (Unser Charly (epizoda: Familiäre Gründe))
  • 2009: Policie Hamburk (Notruf Hafenkante)
  • 2010: Spreewaldkrimi – Die Tränen der Fische
  • 2011: Festes Froh (Kurzfilm)
  • 2012: Allt faller
  • 2012: Kallocain

Rozhlasové hryEditovat

  • 1983
    • Der Mann auf dem Balkon
  • 1995
    • Dirty Glissando
    • Fluchtversuch
    • Magic Jump
  • 1996
    • Il dolce assalto – Der Liebesangriff
    • Auf Wiedersehen in Sansibar
    • Eiserner Vater – krachendes Herz. Einblicke ins große Familientheater
  • 1997
    • Der Gewitterkoffer
  • 1998
    • Theos Reise
  • 1999
    • Raumschiff Titanic
    • Popcorn
    • Ende der festen Fahrbahn
  • 2000
    • Auch der Tod hat seine Zeit
  • 2001
    • Wex
    • Die Stadt der Blinden
    • Das Echo der Frösche
  • 2002
    • Eifel-Feuer
    • Keine Sterne über Downtown
    • Senator Fox
    • Bier für Frauen
  • 2003
    • Dinner in der Gotham Bar
    • Mondgöttin 513
  • 2004
    • Serjosha & Schultz
    • Hümmel, Landmetzgerei
    • Vogelhochzeit
    • Space Azubis – Helden ohne Meisterbrief
    • White Light oder Die Reise ans Ende der Unendlichkeit
    • Das Kreuz auf dem Erlenberg
    • Heimlich
  • 2005
    • Nordost
    • Eigen Fleisch und Blut
    • Der Fall Sumara Huff
    • Beweise, daß es böse ist
    • Einstein, Weinstein, Wittgenstein
    • Gevatter Tod
    • Antoniusfeuer
    • Handbuch für den russischen Debütanten
    • Wurfsendung 54: En passant
    • Das Lewskow-Manuscript
    • Der Schatten des Windes
  • 2006
    • Einer für alle
    • Captain Berlin vs. Dracula
    • When the music's over
    • Die Reise des Giuseppe Mastorna
    • Die Geschichte von St. Magda
    • Aus dem Seelenleben höherer Tiere oder Der Grimmroll
    • Jesus und die Mühlen von Cölln
    • Miss June Ruby
    • Mein Name ist Luz
    • Treibgut
    • Wurfsendung 64: En passant II
    • Die Pendragon-Legende
    • Nachts ein weißer Sound
  • 2007
    • Spieler
    • Heißer Winter
    • Sandsturm – Stimmen von der Front
    • Die Vermessung der Welt
    • Tod einer roten Heldin
    • Hadamar
  • 2008
    • Die sieben Irren
    • Wo viel Licht…
    • Wenn wir zusammen sind
    • Zauberhafte Feenwelt
  • 2009
    • In Grund und Boden
    • Sexmonster
    • Die Beseitigung
    • Monsieur Cousin und die Einsamkeit der Riesenschlangen
    • Mord nach Zahlen
    • XY – Die Wahrheit kommt ans Licht
    • Superhero
    • Kap der Finsternis
  • 2010
    • Ben und die Zaubergäste vom Strandhotel
    • Unter Kontrolle
    • Huckleberry Finns Abenteuer
    • Tom Sawyers Abenteuer
  • 2011
    • Frauensache
    • Das fünfte Flugzeug
    • Dolphins
    • Taxi 79 ab Station

DabingEditovat

  • 2010: 12 Jahre
  • 2010: Kein Platz für Gerold

Divadlo (výběr)Editovat

  • 2000–2001: Schauspielhaus Zürich (Ein Sommernachtstraum)
  • 2000–2001: Schauspielhaus Zürich (Pussy-König der Piraten-Pussy)
  • 2000–2001: Kampnagel Hamburg (Hamlet – Hamlet)
  • 2001–2002: Schauspielhaus Hamburg (A. ist eine Andere)
  • 2006: Schaubühne Berlin (Szenische Lesung "Stoing Mary")
  • 2012: Open Air Stockholm (Ivanov)

OdkazyEditovat